Relaunch zu Halloween

Geschafft, ich habe nach Jahren wieder eine Webpräsenz. Rechtzeitig zum dreizehnjährigen Internetjubiläum – ungefähr so lange ist es her, dass ich meinen ersten 14.400er Modem an den PC gekoppelt habe und die erste Einwahl bei meinem Provider durchführte.

Die Software hierfür, vor allem das gute alte Trumpet Winsock, habe ich mir auf die damals leichtest verfügbare Art beschafft: man legte eine AOLCD in das Laufwerk (oder eine AOL−Diskette, das gab es auch noch), die man unverlangt zugesandt bekommen hatte. Schon hatte man die Möglichkeit, in der kurzen kostenlosen Probezeit all das zu herunterzuladen, was man für das echte Internet brauchen würde. Die Einwahlsoftware, den damals führenden Browser von Netscape, und wenn man daran dachte, auch noch Pegasus Mail.

Elf Jahre nach der Registrierung von sebi​.org habe ich das alte Blog ausgegraben, mit dem ich vor drei Jahren mal ein wenig herumgespielt hatte (nach vielen, vielen Jahren mit einer statischen Website, selbst gebaut mit SelfHTML), habe es abgestaubt, ein wenig umgestaltet und modernisiert. Jetzt kommt es in echtem XML daher und validiert als XHTML 1.1 – das kann sich doch sehen lassen.  Fehlt nur noch, was dem Gelegenheitsblogger immer fehlt – Zeit und Inhalte.

4 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. winsock.dll forever 🙂

  2. irgendwie einfach aber weisst du, ich liebe einfachere designs. Diese ganze Flash‐Blogs sind sowas von schrecklich! Man sieht es an google, einfachkeit gewinnt…

  3. Ja da kann ich meinen Vorredner nur zustimmen =)

    lg

  4. einfach und gut!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.